Die Auswahl an nachhaltigen und reinen Beautyprodukten wird immer größer und zunehmend verwirrender. Wir helfen Dir aufzuklären und beantworten die wichtigsten Fragen rund das Themas Halal Kosmetik. 

Der Begriff der Halal Kosmetik ist bedauerlicherweise nicht einheitlich geregelt, sodass es verschiedene Interpretationen und so manche Thesen um Halal Kosmetik gibt. Echte Halal Kosmetik, erkennt man allerdings zum einen durch das Halal Zertifikat. Dieses Zertifikat garantiert Dir, dass die Kosmetika zu 100% Halal zertifiziert sind und weder Alkohole, tierische Bestandteile, Paraffine, Konservierungsmittel, Schwermetalle und weitere schädliche Inhaltsstoffe enthalten. Alles Gründe, weshalb sich immer mehr Menschen dafür entscheiden, auf hochwertige Halal Kosmetika zu wechseln und ihrem Körper Gutes zu tun. 


Was zeichnet Halal Kosmetik eigentlich aus?

Halal Kosmetika schont vor allem Tier sowie die Umwelt. Halal zertifizierte Kosmetika zeichnen sich vor allem über die Beschaffung der eingesetzten Rohstoffe als auch deren schonende und nachhaltige Verarbeitung aus. Anders als in der konventionellen Kosmetikindustrie wird zudem auf den ganzen Wertschöpfungsprozess strengstens geachtet und kontrolliert, sodass auch die ethischen Aspekte, sprich bestmögliche Arbeitsbedingungen eigehalten werden müssen. Ebenso wird viel Wert auf die tier- und umweltfreundliche Produktion gelegt, sodass auf Tierversuche und Nutzung tierischer Bestandteile zu 100% verzichtet wird.


Was macht Halal Kosmetik einzigartig?

 Anders als bei konventionellen Kosmetika werden in Halal Kosmetika ausschließlich hochwertige Rohstoffe eingesetzt, welche aus nachhaltigen Quellen stammen. So können wir Dir garantieren, dass minderwertige Rohstoffe wie Paraffine und Gylcerine, welche Deinem Hautbild teils großen Schaden zufügen können, in unseren Halal zertifizierten Produkten nicht vorkommen.


Wie lange hält Halal Kosmetik?

Die Haltbarkeit von Halal Kosmetika erfolgt durch ein effektives Zusammenspiel zwischen innovativen Herstellungsverfahren, den Eigenschaften der Inhaltsstoffe bis hin zur finalen Verpackung. Um die Lebensdauer des Produktes bestmöglich zu verlängern, solltest Du beispielsweise die Produkte immer erst kurz vor dem Gebrauch öffnen und diese nach Gebrauch schnellstmöglich als auch sorgfältig verschließen, damit äußere Einflüsse die Eigenschaften des Produktes nicht nachhaltig beeinflussen können.


Was unterscheidet Halal Kosmetik von Veganer-& Naturkosmetik  

In Halal Kosmetik Produkten werden auf Inhaltsstoffe, deren Unbedenklichkeit nicht vollständig geklärt ist, komplett verzichtet. Halal Kosmetik ist keinesfalls mit natürlicher und veganer Kosmetik gleichzusetzen. Der Begriff der Naturkosmetik ist nicht genau definiert und kann demnach unter verschiedensten Richtlinien verwendet und interpretiert werden. Naturkosmetik kann demnach aus pflanzlichen Rohstoffen stammen, welche z.B. mit toten als auch lebenden Tieren kontaminiert wurden. Auch vegan zertifizierte Kosmetika unterliegen keiner einheitlichen Zertifizierungsgrundlage sowie Definition, sodass auch hier abweichende Richtlinien mit unterschiedlichen Inhaltsstoffen einhergehen und das Bild von sauberen Kosmetika täuschen können. Unsere Halal Kosmetik Produkte dagegen wurden unter strengsten Auflagen hinsichtlich der Inhaltsstoffe als auch den Produktionsprozessen von renommierten indonesischen Halal Zertifizierern zertifiziert.


Gibt es Unterschiede in der Halal Kosmetik?

Prinzipiell unterscheidet man zwischen 100% Halal zertifizierter und nicht zertifizierter Halal Kosmetik. Jedoch wird in der Halal Kosmetik Branche bedauerlicherweise sehr oft auf das sog. „Halal Friendly“ – Siegel zurückgegriffen, welches den „Halal Certified“- Kriterien nicht entspricht. Das „Halal Friendly“- Siegel stellt vor allem die Inhaltsstoffe des angeblichen Halal Produktes in den Vordergrund und nicht den kompletten Produktions-/ Wertschöpfungsprozess, wie es bei „Halal Certified“ – Kriterien vorgeschrieben ist.

Zertifizierte Halal Kosmetik muss von unabhängigen und verschiedenen Zertifizierungsverbänden und Instanzen, sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene zertifiziert werden. Da es unter diesen Verbänden oft keine einheitlichen Standards vorhanden sind, haben wir uns letztlich dazu entschlossen, unsere Halal Produkte durch die indonesische Zertifizierungsinstanz, Komitee Akreditasi Nasional zertifizieren zu lassen, welche dem Majelis Ulama Indonesia, der höchsten muslimischen Institution sowie Instanz Indonesiens, untersteht.

Indonesien gilt bekanntlich auf dem Gebiet der Halal Zertifizierung und den internationalen Halal Standards, als eines der strengsten Länder in der muslimischen Welt.

Marken, welche „Halal Friendly“ Kosmetika anbieten, führen zwar unternehmensinterne Kriterien, Verfahren als auch Prüfungen Ihrer Produkte durch, können jedoch oft die strengen Halal Standards nicht erfolgreich erfüllen und somit nicht zu 100% Halal zertifiziert werden.


Daher macht es uns umso glücklicher und stolzer, dass unsere Premium Halal Kosmetika unter den strengsten Vorschriften, durch Experten auf nationaler als auch internationaler Ebene zertifiziert wurden und NIQA COSMETICS, die traditionelle Kosmetikbranche in naher Zukunft grundsätzlich und nachhaltig verändern wird. Wir gehen neue Wege, um eine der beliebtesten und nachhaltigsten Beauty Brands der Welt zu werden.